Partnervermittlung cz - Frauen treffen chur

Diese «Frau mit Kopftuch» hat nach der Hauptschule in Bosnien zuerst die Mittelschule und dann zwei Jahre die Hochschule in Amman besucht. Ein Studium sei vielleicht etwas hochgegriffen, sagt sie.Wurzeln geschlagen Behija Hadzic ist mit ihrer Familie während des Bosnienkrieges 1992 zuerst nach Kroatien und dann nach Jordanien geflüchtet.

Nicht, um ihr dunkles Haar beim Putzen zu schützen, sondern weil sie Muslimin ist.

«Ich bin die Frau mit Kopftuch», sagt sie zwar lächelnd, aber mit leisem Unterton.

Nach ihrem Putzplan reinigt sie im monatlichen Turnus ausserdem die grossen Fenster, die Heizungskörper sowie alle Stühle und Tische. Ihre Augen sind geschult, entdecken jedes Staubkorn, jeden Fleck, jeden Kaugummi, der vielleicht irgendwo klebt.

Alle schätzen Behijas Arbeit Behija trägt ein Kopftuch.

Fünf Tage pro Woche zwischen 17 und 20.30 Uhr, manchmal auch bis 21 Uhr, sorgt sie für saubere Räume.

Bemerkungen